Ferientipp Nr. 2 – «Kreatives»

Natur ins Oster-Nest!

Ferien sind super. Zumindest normalerweise. Wenn Sie aber schon jetzt Lagerkoller haben und den kommenden Wochen bange entgegensehen, haben wir ein Gegenmittel! Tag für Tag öffnen wir an dieser Stelle ein Türchen mit einem Tipp für Sie. Für mehr Familien-Ferien-Feeling zu Hause.

Die Ostertage nahen. Auch wenn die grosse Familienzusammenkunft dieses Jahr ausbleibt, möchte man trotzdem Oster-Stimmung ins eigene Zuhause bringen. Für die passende Dekoration muss es nicht immer Gekauftes sein!

Unser Tipp: Bringen Sie Natur ins Oster-Nest

Gehen Sie als Familie in die Natur, spazieren Sie durch den Wald und machen Sie es sich zur Aufgabe, möglichst viel Verschiedenes für die Dekoration zu Hause, die Tischverzierung, das Osternest zu sammeln. Ein paar farbige Blätter, Blumen vom Wegesrand, kleine Steine, Moos und Zweige? Zu Hause können Sie zudem Osterhasen aus Salzteig formen und mit den gesammelten Naturmaterialien verzieren (kleine Zweige dienen z. B. als Schnurrbarthaare des Hasen).

Seien Sie erfinderisch, lassen Sie den Ideen Ihrer Kinder freien Lauf und haben Sie Geduld wenn’s ans Basteln und Verzieren geht. Der Weg ist das Ziel! Der gemeinsame Spaziergang in der Natur bringt Bewegung, frische Luft und das Basteln fördert die Kreativität und wertvolle Beziehungszeit.

Hier finden Sie weitere Ideen für selbst gebastelte Oster-Deko und Salzteig-Hasen:

Familienleben: «Bastelideen für Ostern»

nachhaltigleben.ch: «10 Ideen für Osterdeko mit Natur- und Recyclingmaterial»