Kinder und Jugendliche erzählen
Zurück

«Ich werde einmal WWF-Chefin.»

Antonia

Antonia (10 Jahre) hat ein Herz für Tiere und die Umwelt. Deshalb möchte sie WWF-Chefin werden und die Meere und andere Gewässer von Abfall befreien.

Wer lebt mit dir zusammen?
Mit mir leben meine Mutter Monica, mein Vater Tobias und meine Schwester Ramona sowie meine Fische, Krebse und Schlänglein.

Was kannst du gut?
Ich kann gut Einrad fahren und auf hohe Bäume klettern.

Wer ist dein Lieblingsmensch?
Meine Familie und meine Freunde, weil sie alle nett zu mir sind. Ausserdem kenne ich sie gut und sie kennen mich.

Welches Erlebnis wirst du nie vergessen?
Als ich vier Jahre alt war, sind wir nach Sri Lanka in die Ferien gefahren. Dort sammelte ich viele bunte Steine. Beim Sammeln sah ich etwas, das wie ein «Stein» aussah, doch es bewegte sich plötzlich und es kam ein kleiner Schildkrötenkopf hervor. Da stellte ich fest, dass es sich um eine Babyschildkröte handelte. Das war sehr lustig. Ich nahm ein grosses Blatt und spielte mit ihr. Leider durfte ich sie nicht mit nach Hause nehmen, obwohl sie soo süss war.

Was möchtest du einmal werden?
Ich werde einmal WWF-Chefin.

Wie stellst du dir deine Zukunft vor?
In der Zukunft möchte ich eine Gruppe aus mehreren Leuten bilden, die dafür sorgen, dass das Meer und andere Gewässer nicht mehr voller Abfall sind. So würden auch nicht mehr so viele Meerestiere sterben, die Luft wäre sauberer und es ginge uns allen viel besser.