Zurück
kjz-Ratgeber

Vegetarische ­Ernährung

kjz-Ratgeber, Ernährung, 0-3 Jahre

Eine ausgewogene Ernährung ist wichtig für eine gesunde Entwicklung Ihres Kindes. Falls Sie Ihr Kind vegetarisch ernähren möchten, also ohne Fleisch und Fisch, beachten Sie bitte die folgenden Hinweise und lassen Sie sich beraten.

Vegetarische Ernährung von Babys und ­Kleinkindern

Die vegetarische Ernährung ist nach der Schweizerischen Gesellschaft für Ernährung (SGE) und dem Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) bei Kindern möglich. Vorausgesetzt wird, dass sie ausgewogen und vielseitig ist und diejenigen Nährstoffe enthält, welche in tierischen Lebensmitteln (Fisch und Fleisch) enthalten sind. Dazu gehören unter anderem Vitamin B12, Omega-3-Fettsäuren und Eisen.

Damit Ihr Kind diese Nährstoffe erhält, hilft das Folgende:

  • Vitamin B12: In der Regel genügen 3 Portionen Milchprodukte pro Tag und gelegentlich Eier
  • Omega-3-Fettsäure: Pflanzliche Omega-3-Fettsäure befinden sich in Rapsöl, Leinöl oder Baumnussöl. Ergänzen Sie die Mahlzeit Ihres Kindes mit Rapsöl, sobald Sie mit Beikost begonnen haben. Mehr dazu finden Sie im kjz-Ratgeber «Ernährung im ersten Lebensjahr»
  • Eisen: Um das fehlende Eisen aufzunehmen, sollten pflanzliche, eisen­reiche ­Lebensmittel (z.B. Hülsenfrüchte, Kürbiskerne, getrocknete ­Aprikosen) mit Lebensmitteln kombiniert werden, die viel Vitamin C enthalten (z.B. Peperoni, Brokkoli, Rosenkohl, Kiwi, Beeren und Zitrusfrüchte). Auch Eier sind gute Eisenlieferanten.

Proteinreiche Alternativen für Fleisch und Fisch sind Eier, Getreide, ­Hülsenfrüchte und Tofu / Sojaprodukte.

Achtung: Gewisse Lebensmittel sind für das erste Lebensjahr nicht geeignet. Dazu gehören etwa Käse, Milch, nicht gemahlene Hülsenfrüchte. Mehr dazu finden Sie im kjz-Ratgeber «Ernährung im ersten ­Lebensjahr».

Falls Sie Ihr Kind vegetarisch ernähren möchten, lassen Sie sich von Ihrer Kinderärztin oder Ihrem Kinderarzt beraten.

Vegane Ernährung von Babys und ­Kleinkindern

Bei der veganen Ernährung wird auf alle tierischen Produkte verzichtet. Dies schränkt das Lebensmittelangebot ein und kann zu einem Mangel an verschiedenen wichtigen Nährstoffen führen. Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV empfiehlt die vegane Ernährung für Babys und Kinder nicht.


Eine Auswahl an weiterführenden Informationen:

kinderandentisch.ch (Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV): Vegetarische und vegane Ernährung

Schweizerische Gesellschaft für Ernährung: Merkblätter und Unterlagen

Kategorien

Mehr zum Thema