Hören wir auf die Kinder

«Wenn ich danach frage, helfen mir meine Eltern beim Lernen»

Wenn über Kinderrechte gesprochen oder geschrieben wird, dann sind sie zwar immer präsent aber eben doch nur immer als Gesprächsthema: die Kinder. Dabei heisst eines der Kinderrechte ganz explizit, dass Kinder ein Recht darauf haben angehört zu werden und ihre Meinung äussern zu dürfen. Darum haben wir genau das getan: Wir haben mit Kindern geredet. Zu einigen ihrer Rechte, die in der UNO-Kinderrechtskonvention festgehalten sind haben wir uns mit vier Kindern zwischen acht und zwölf Jahren unterhalten.

Sie erzählten von der Schule, was sie von Hausaufgaben halten und ob ihre Eltern ihnen dabei helfen. Sie erzählten von ihrer Freizeit, ob sie Musik machen, Sport mögen oder ob sie lieber drinnen oder draussen spielen. Und sie erzählten uns, was sie oft und gerne essen, wie sie es mit Süssigkeiten haben und worauf sie getrost verzichten könnten. In diesem Video widmen wir uns der Schule und dem Lernen: