Zurück
kjz-Ratgeber

Tragehilfen

kjz-Ratgeber, Diverse, 0-1 Jahr

Tragehilfen können Ihrem Baby Geborgenheit vermitteln und Sie selbst im Alltag entlasten. Die folgenden Empfehlungen helfen Ihnen, wenn Sie Ihr Kind tragen möchten.

Tragen

Ganz nah am Körper fühlt sich ein Kind sicher und bequem. Vertrauen und Bindung können aufgebaut und gestärkt werden. Oft sind Babys, die getragen werden, ruhiger und ausgeglichener. Wärme und Bewegung sorgen für Wohlbehagen, während Sie selbst die Hände frei haben. Zudem kann das Tragen für die Entwicklung der Hüftgelenke Ihres Kind förderlich sein.

Trageposition nach Alter des Kindes

Was Sie beachten müssen

  • Informieren und beraten Sie sich im Voraus im Fachgeschäft, im Internet oder bei Ihrem/Ihrer Mütter- und Väterberater/in über die verschiedenen Tragehilfen. Besuchen Sie bei Bedarf eine Trageberatung oder eine Infoveranstaltung und testen Sie verschiedene Tragehilfen.
  • Finden Sie die Trageposition und die Tragehilfe, die sowohl Ihnen angenehm ist, als auch dem Alter Ihres Kindes entspricht.
  • Gerade bei Neugeborenen bis zum ca. vierten Lebensmonat ist es wichtig, dass der Rücken über die ganze Länge gut gestützt wird, da die Rückenmusku­latur noch nicht genug ausgebildet ist. Eine Beratung bei Ihrer/Ihrem Mütter- und Väterberater/in oder bei einer Trageberatung ist deshalb besonders wichtig.

Achten Sie auf eine korrekte Trageposition.

Kategorien

Mehr zum Thema